80933

Verhaltensregeln

für den Massagebesuch in Corona-Zeiten


Liebe Kundinnen und Kunden,

ich freue mich, Sie in meinem Salon zu begrüßen!


um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, gibt es einige Regeln, die wir einhalten sollten.


Vor dem Massagebesuch:


Vereinbaren Sie nach Möglichkeit telefonisch einen Termin.


Haben Sie Krankheitssymptome wie Fieber, Husten oder Atemnot? Leiden Sie unter Geschmacks- und Geruchsstörungen? Dann bitte ich Sie, keinen Termin zu vereinbaren und den Salon nicht zu betreten.


Kommen Sie, wenn es geht, allein zum vereinbarten Termin – weiterhin sollen sich möglichst wenige Personen im Wartebereich aufhalten.


Tragen Sie beim betreten des Salon eine Mund-Nasen-Bedeckung für die gesamte Zeit Ihres Aufenthaltes, auch bei der Massage.


Bringen Sie ein oder noch besser zwei große frische Badehandtücher zu Ihrem Termin mit.


Im Salon:


Kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin – ich kann Ihnen nur im Ausnahmefall einen Platz im Wartebereich anbieten. Wenn nötig, warten Sie bitte vor dem Salon.


Halten Sie zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein.


Wir bitten Sie, gleich nach Betreten des Salons Ihre Hände zu desinfizieren oder zu waschen.


Halten Sie die Husten-Nies-Etikette ein. Niesen und husten Sie in Ihre Armbeuge oder noch besser in ein Einmaltaschentuch.


Vielen dank für Ihr Verständnis